Diese Webseite nutzt Cookies und Services von Drittanbietern um das Nutzerverhalten auf diesen Seiten anonymisiert zu dokumentieren, dies hilft uns unseren Service immer weiter zu verbessern.
Weitere Informationen zu Cookies und Tracking erhalten Sie unter Datenschutz. Hier können Sie das Tracking deaktivieren.

Das Tracking wurde deaktiviert. Hier können Sie das Tracking wieder aktivieren!
Verstanden
Wird geladen.
Bitte warten.

+49 6175 4000 100

+49 176 19090 888

bewerbung@meyer-logistik.com

  • Deutsch
  • Englisch
  • Rumänisch

Datenschutzhinweise

Wir wollen, dass Sie sich bei der Nutzung unserer Website wohl und sicher fühlen, deshalb nehmen wir die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer persönlichen Daten sehr ernst.
Die Ludwig Meyer GmbH & Co. KG verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach den Grundsätzen der Europäischen Datenschutz Grundverordnung. Verantwortlich für die Datenerhebung und -verarbeitung ist die Ludwig Meyer GmbH & Co. KG. Wir werden Ihre Angaben daher sorgfältig und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeiten und nutzen und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur für die aufgeführten Zwecke, es sei denn Sie geben uns eine weiterreichende Einwilligung. Wir verpflichten uns nach dem Prinzip der Datensparsamkeit, so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Entsprechend ist die Nutzung unserer Website zunächst ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Soweit auf unserer Seite personenbezogene Daten erhoben werden (z. B. über ein Kontaktformular) erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis.

Ergänzend zu unserer allgemeinen Datenschutzerklärung gilt für Ihre Bewerbung Folgendes: Wir freuen uns sehr über Ihre Bewerbung und das damit verbundene Interesse an einer Mitarbeit bei Meyer Logistik. Da uns der Schutz Ihrer privaten Daten wichtig ist, führen wir nachfolgend auf, wie wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung bei uns angeben, erheben, verarbeiten und nutzen. Grundlegende Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Allgemeinen Datenschutzerklärung.


Informationspflicht bei Erhebung personenbezogener Daten bei Betroffenen nach Art.12ff. DS-GVO



Gemäß Art. 12ff DS-GVO ist die Ludwig Meyer GmbH & Co. KG zum Zeitpunkt der Datenerhebung verpflichtet, Sie über folgende zusätzliche Angaben zu informieren:

1. Verantwortlicher
Im Rahmen von Kontaktanfragen. Die Ludwig Meyer GmbH & Co. KG verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nach den Grundsätzen der Europäischen Datenschutz Grundverordnung. Verantwortlich für die Datenerhebung und -verarbeitung ist die Ludwig Meyer GmbH & Co KG.

Geschäftsführer
Heinz Meyer, Markus Bappert, Matthias Strehl
Ludwig-Meyer-Str.2-4
D- 61381 Friedrichsdorf
Tel. +49 (0)6175 40 07 0
Fax +49 (0)6175 40 07 755
Mail info@meyer-logistik.com
Website www.meyer-logistik.com


2. Kontakt Datenschutzbeauftragter
Den externen betriebliche Datenschutzbeauftragten können Sie über die E-Mail-Adresse:
datenschutz@meyer-logistik.com
erreichen.

3. Verarbeitungsrahmen (Zweck der Verarbeitung)
Für die Verarbeitung werden folgende Kategorien personenbezogener Daten vom Betroffenen direkt erhoben:

  • Namensdaten
  • Adressdaten
  • Kommunikationsdaten, z.B. E-Mail-Adresse
  • Daten zur Qualifikation

Diese personenbezogenen Daten der Bewerber (Betroffene) werden zum Zwecke der Bearbeitung einer Bewerbung erhoben. Die Daten werden nur zu diesem Zweck auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 b) der DS-GVO erhoben, gespeichert und verarbeitet. Die personenbezogenen Daten werden nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist nach maximal sechs Monaten gelöscht. (§ 147 Abs. 2 i. V. m. Abs. 1 Nr.1, 4 und 4a AO, § 14b Abs. 1 UStG)

4. Server-Log-Files
Der Provider unserer Website erhebt und speichert Informationen in sog. Server-Log-Files, die Ihr Browser beim Besuch unserer Website automatisch übermittelt. Das sind Browsertyp und Browserversion, Betriebssystem, URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage.
Diese Dann sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung der Website bekannt werden. Diese Daten werden nach 6 Monaten gelöscht.

5. Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

6. Empfänger der Daten
Die Ludwig Meyer GmbH & Co. KG gibt Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Zustimmung an Dritte weiter. Die Weitergabe erfolgt unter Beachtung der jeweiligen Daten-schutzbestimmungen und des Sozialgeheimnisses. Sollten Ihre Daten an Dritte außerhalb des EU/EWR übermittelt werden, werden Sie gesondert darauf hingewiesen.

7. Dauer der Speicherung
Die personenbezogenen Daten werden nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist nach maximal sechs Monaten gelöscht. (§ 147 Abs. 2 i. V. m. Abs. 1 Nr.1, 4 und 4a AO, § 14b Abs. 1 UStG) Nach Ablauf des regulären Bewerbungsprozesses besteht ggf. die Möglichkeit in den Meyer Logistik Bewerberpool aufgenommen zu werden. Hierfür werden wir Sie vor der regulären Löschung Ihres Kandidatenprofils gesondert kontaktieren. Stimmen Sie dann der Aufnahme zu, bleibt Ihr Kandidatenprofil weiter bestehen und unsere Recruiter prüfen regelmäßig, ob Ihr Profil auf eine offene Stelle passt und fordern Sie gegebenenfalls zu einer erneuten Bewerbung auf.

Betroffenenrechte lt. Art. 13/14 DSGVO


Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte in Bezug auf die Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Einwilligung zu jeder Zeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen und Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sollten Ihre Angaben nicht bzw. nicht mehr zutreffend oder unvollständig sein, können Sie jederzeit deren Berichtung und/oder Vervollständigung verlangen.

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer durch uns verarbeiteten personen-bezogenen Daten. Sollten Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns verlangen, werden wir dies sorgfältig prüfen und, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen, Ihre personenbezogenen Daten löschen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sollten Ihrem Löschersuchen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten für die Verarbeitung einschränken.

Recht auf Übertragbarkeit
Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten von uns zu jederzeit in einem übertragbaren und maschinenlesbaren Format zu erhalten, um diese zu einer anderen Einrichtung mitzunehmen.

Beschwerderecht
Sollten Sie Grund zur Beanstandung der Datenverarbeitung haben, haben Sie das Recht, sich bei unserem Datenschutzbeauftragten (Kontakt siehe oben) oder der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Postfach 31 63, 65021 Wiesbaden, poststelle@datenschutz.hessen.de